Andrin Berchtold und Gian Reto Camenisch sind zwei bärtige Burschen, die in einem alten Bauernhaus am Stadtrand wohnen und dort gemeinsam Lieder schreiben. From Kid nennen sie sich. Die Ideen zu ihren Songsentstehen oft auf Reisen, in der Natur oder in der Nacht. Leicht melancholisch mit einer federleichten Zurückhaltung bewegt sich das Duo gekonnt zwischen Singer/Songwriter-Folk und Elektropop, wobei Gitarre und Synthesizer als Hauptwerkzeug fungieren. Referenzen wie Fink, Sophie Hunger, Tom Odell oder Alt J liegen nicht allzu fern, ohne dass From Kid jedoch die eigene Note verlieren.

Bei uns treten die Schweizer komplett „unplugged“ auf, also ohne dickes Mischpult, dafür aber mit Klavier – einfach, weil sie es können, wie man im folgenden Video ab Minute 1:23 schön sehen kann:

Auch bei diesem Konzert sind hier noch die wundervollen Bilder von Steffi Pung zu sehen!